Artikel

Neu: Partnerschaft mit der KulturLoge Dresden

Vor einiger Zeit habe ich das -wie ich finde- wirklich großartige, hauptsächlich ehrenamtlich gestemmte Projekt KulturLoge Dresden kennengelernt. Es ermöglicht Menschen, die aus verschiedenen Gründen nur wenig Geld zur Verfügung haben, die Teilhabe an kulturellen Angeboten in der Stadt. Lesungen, Sportevents, Konzerte – all das kann kostenlos in Anspruch genommen werden, Dank einer Vielzahl von Partnern, die regelmäßig Freikartenkontingents zur Verfügung stellen. Weil ich das für eine absolut fantastische Idee halte, bin ich ab sofort ebenfalls Partnerin und stelle Freikarten für meinen Poetry Slam „Geschichten übern Gartenzaun“ sowie für unregelmäßige Veranstaltungen zur Verfügung, an denen ich auf die eine oder andere Art beteiligt bin. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und darauf, dieses tolle Projekt unterstützen zu können. Ihr könnt das übrigens auch machen, auch ohne eigene Veranstaltung oder Location: Die KulturLoge freut sich immer auch über Kulturpartner*innen

Artikel

Von Anzug bis nackig – PLAN A im Interview

vlnr: Philipp van der Heijden, Sven Janetzko, Viktor Braun
(Foto: Lena Groene)

Bei den 1,5 Interviews, die ich im Durchschnitt pro Monat für Urbanite mache ist über die Zeit ganz schön was zusammengekommen. Auch meine geheime Top 5 der bisherigen Lieblings-Interviewten wächst lustig vor sich hin. Im Frühjahr am meisten auf den Putz gehauen haben dabei eindeutig die von mir sehr gemochten Hamburger Jungs von PLAN A. Kennengelernt haben wir uns schon im letzten Jahr, als sie zusammen mit Deichkind innerhalb von wenigen Minuten die Groovestation in Schutt und Asche gelegt haben. Und weil die drei nicht nur tanzen und gut dabei aussehen können, haben sie mit PLAN A vor einiger Zeit ein Musikprojekt gestartet, das noch ordentlich Bums in die Bude bringen wird. Leider wurde das Konzert in den September verschoben und nun geht’s erstmal ins Studio. Was für eine Lawine da auf uns zurollt, könnt ihr dennoch schon jetzt im Interview lesen.